Rotary Schneesporttage Goms 2018

jeudi 25 janvier 2018 12:00 - dimanche 28 janvier 2018 17:00, Obergesteln

Liebe Rotarierin, lieber Rotarier

Die 45. Ausgabe der Langlaufaktivitäten im Goms wird in geändertem Konzept und unter geändertem Namen stattfinden. Die Rotary Schneesporttage Goms 2018 finden neu im Hotel Hubertus in Obergesteln statt und beginnen am Donnerstagmittag 25. und enden am Sonntag 28. Januar 2018. Das Programm ist attraktiv und abwechslungsreich. Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Wir freuen uns, Euch an den Rotary Schneesporttagen im Goms im Januar 2018 willkommen zu heissen. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Rot. Martin Furrer

Präsident Rotary Schneesporttage Goms

 


Compte rendu

Das Rotary Langlaufrad dreht sich weiter

Der rotarische Langlaufanlass im Goms fand dieses Jahr erstmals in gekürzter aber nicht weniger intensiver Fassung statt. Empfangen wurden die sportbegeisterten 39 Teilnehmer am Donnerstagmittag gleich mal mit einem reichhaltigen kulinarischen Häppchenreigen, zubereitet durch die kochenden Rotarier des organisierenden Briger Clubs, und einheimischem Wein. Bei den meisten wurden die Vorsätze, am Nachmittag noch die schmalen Latten anzuschnallen bald einmal über den Haufen geworfen.

Neuerdings logierten nun alle Teilnehmenden im Hotel Hubertus in Obergesteln. Einige benutzten die übrigbleibende Zeit mit einem Besuch der Wellnessanlage. Reges Interesse rief die Podiumsdiskussion über das wirtschaftliche Potenzial des Goms hervor. Teilnehmende von diesseits und jenseits des Lötschbergs verfolgten gleichermassen die Geschichten, Voten und Visionen von Mario Kalbermatter (Leiter WKB Oberwallis), Markus Graf (Präsident Anlagestiftung Swiss Prime Site) und Herbert Volken (Präfekt des Bezirks Goms), die durch den Moderator Viktor Borter mit viel Witz miteinander verknüpft und ineinander übergeleitet wurden. Es entstand eine erstaunlich rege Diskussionsrunde. Der Start in den mit Spannung erwarteten neu konzipierten Anlass war nun definitiv lanciert. Das Nachtessen fand in entsprechend lockerer Stimmung statt.

Ein erfolgreicher Anlass lebt von der Weiterführung und Wiedererkennung. Einer dieser Eckpunkte war das Langlaufen und ganz besonders der Langlaufunterricht am Vormittag. Bekannte Leitergesichter strahlten bekannten Schülergesichtern zu und umgekehrt. Wer noch nie oder unter dem Jahr nicht oder nicht allzu oft auf den Latten stand musste um sein Gleichgewicht kämpfen. Die anderen schwebten sofort dynamisch auf und davon. Es hatte Platz für alle, für die klassischen und die Skater.

Tradition hat auch die Schneeschuhtour unter der kompetenten Leitung von Heli Wyder. Trotz gewaltigem Neuschneezuwachs zu Beginn der Woche erlaubten die Verhältnisse eine gemütliche Wanderung auf den Hungerberg, wo in der geheizten Stube neue Energie getankt werden konnte. Der Ausblick in das nach Westen ausgerichtete Hochtal fesselte die Augen.

Am Samstagmorgen ging es rassig zu und her. Beschwingte Musik und die bekannte Vorturnerin mit dem sympathischen Lächeln versetzten die Rotary Gemeinschaft in ziemlich synchrone Bewegungen. Trotz kühler Umgebung war nach dem Aufwärmen niemandem mehr kalt. Der prächtige Wintertag versetzte das Obergoms in eine Traumlandschaft, in der das beinahe lautlose Dahingleiten ein wahrer Genuss darstellte und endgültig alle Sorgen des Alltags vergessen liess. Eine willkommene Batterieladung für trübere Tage. Ulrich Weger zeigte einer interessierten Gruppe wie man die herkömmliche Gommer Architektur erhalten und dem über die Jahre veränderten Lebensstil gerecht werden kann. Und Olivier Mounir präsentierte in der Hotelbar seine mit Leidenschaft ausgebauten Weine. Am Abend wurde der Anlass festlich und ausgelassen gefeiert. Christiane Griessen, die aktuelle Governorin des Distrikts, bedankte sich mit Freude und Zufriedenheit über den in geändertem Konzept durchgeführten Anlass und gratulierte dem organisierenden Club zur geleisteten Arbeit. Sie nahm dieses Jahr nicht zum ersten Mal teil und schrieb sich, wie auch der amtierende Präsident des Rotary Clubs Brig und weitere Teilnehmer bereits für die Ausgabe 2019 ein.

Am Sonntag begann der Langlaufunterricht eine Stunde früher, um nach der Ausbildung dem Sprintwettkampf der Junioren-WM im Nordischen Zentrum in Ulrichen beizuwohnen. Dort wurde die Schönheit und Dynamik dieser ausgewogenen Sportart eindrücklich vor Augen geführt.

Ein herzliches Dankeschön gebührt der gesamten Kommission der Rotary Schneesporttage Goms, insbesondere dem Präsidenten Martin Furrer und der Moderatorin Monika Holzegger.

Rot. Urs Geissbühler


Images supplémentaires


Documents joints


Inscription

La date limite d'inscription est dépassée